• Eglise Notre-Dame

    Die Kirche Notre-Dame wurde zwischen 1764 und 1785 in der Unterstadt errichtet, nachdem das Kapitel säkularisiert und von Murbach nach Guebwiller verlegt worden war. Die Ausarbeitung des Bauplans wurde dem Architekten Beuque aus Bisontin anvertraut, doch der Großteil des Rohbaus und die neoklassizistische Dekoration (eine der schönsten im Elsass) wurden von Gabriel Ignace Ritter ausgeführt. Um den Platz herum befindet sich das Kanonikerviertel mit fünf Häusern für die Kanoniker und dem Abteischloss, in dem sich heute eine Außenstelle der IUFM d'Alsace befindet.


    Les conseils de Liesel

    Trônant au milieu de Guebwiller, l'église Notre Dame de Guebwiller saura vous séduire par sa taille et sa prestance.
  • du 01/01/2023 au 31/12/2023

    Du 23/01/2023 au 05/02/2023

    Lundi de 10h00 à 17h00
    Mardi de 10h00 à 17h00
    Mercredi de 10h00 à 17h00
    Jeudi de 10h00 à 17h00
    Vendredi de 10h00 à 17h00
    Samedi de 10h00 à 17h00
    Dimanche de 10h00 à 17h00
  • Informations pratiques

    Horaires

    ouvert de 9h00 à 18h00
  • Localisation

    Altitude : 292 m
  • Gratuit / Entrée libre

Coordonnées

  • Rue de la République
    68500 Guebwiller