Soultz Haut Rhin

  • Soultz Haut Rhin

    Die Stadt Soultz, an der Elsässer Weinstraße und eng am Fuße der Vogesen in der Nähe des höchsten Gipfels gelegen, wurde im Jahre 667 erstmals urkundlich erwähnt. Ihr Name stammt vermutlich von „Sulza“, was auf die Existenz einer Salzwasserquelle hinweisen würde. Aufgrund des Weinbaus erlebte die Stadt im 16. bis 17. Jahrhundert eine neue Blütezeit des Reichtums; davon zeugen heute noch die schönen Winzerhäuser mit ihren Wendeltreppentürmchen, Erkern und Stützpfeilern.
    Diese Stadt von 7.311 Einwohnern mit einer sehr angenehmen Atmosphäre bezaubert und erstaunt ihre Besucher bei einem Bummel durch die engen Straßen und dem historischen Stadtrundgang durch das alte Soultz.
    Dabei läßt man sich gerne das Schicksal der illustren Persönlichkeiten, die in dieser Stadt einst lebten, erzählen. So denke man vor allem an den elsässischen Politiker und Offizier Georges-Charles de Heeckeren d’Anthès, dessen Schloss man noch heute bewundern kann und der für sein Duell mit dem russischen Dichter Alexander Puschkin bekannt geworden ist.
    Diese einladende Stadt mit ihrem vielfältigen Angebot an Unterkünften, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten ist der ideale Aufenthaltsort zur Erkundung der Region Blumental und ihrer Schätze.


    Restaurant

Kunden Details

  • 68360 Soultz Haut Rhin