Office de tourisme de Guebwiller - Alsace

Der grosse Belchen

Zurück
Vue sur le radar du Grand Ballon Crédit: Alicia Andrès
Vaches devant le radar du Grand Ballon Crédit: Thomas Studer
Grand Ballon vue du côté de Moosch Crédit: Corinne Flota
Monument des diables bleus au Grand Ballon: Crédit: L. GORKIEWICZ
  • Tiere sind erlaubt : Ja
Der Große Belchen mit seinen 1424 m ü. M. Ist der höchste Gipfel der Vogesen. Er ist bei Wanderern sowie Alpin- und Lauflaufski-Liebhabern sehr bekannt. Der Tourismus am Großen Belchen entwickelte sich im Laufe des 19. Jahrhunderts mit dem Bau der Eisenbahnen in den Tälern.
Auf dem Gipfel des Großen Belchen erhebt sich das Denkmal der Blauen Teufel, das auf Initiative des Französischen Bergwandervereins und des Bergwandervereins der Vogesen zum Gedenken an die Opfer der Gebirgsjäger-Bataillons, die in die Kämpfe des Ersten Weltkriegs (1914 – 1918) verwickelt waren, errichtet wurde.
Im Jahr 1997 wurde vom Künstler Claude Vasconi ein Zivilluftfahrtradar als architektonisches Werk konzipiert.
Unter dem Radom befindet sich eine Orientierungstafel mit herrlichen Aussichtspunkten.

ANFAHRT
Wichtiger Hinweis für den Winter: Alle Straßen werden vom Schnee geräumt (Winterausrüstung zwingend erforderlich); die Kammstraße der Vogesen vom Col de la Schlucht zum Großen Belchen (Grand-Ballon) ist jedoch gesperrt.
Anfahrt zum Großen Belchen mit dem Pkw im Winter:
über Willer-sur-Thur, Goldbach.
Anfahrt zum Großen Belchen mit dem Pkw im Sommer:
über Guebwiller, Wattwiller oder Willer-sur-Thur, Goldbach.
Art des Besuchsorts
massif / colline / sites emblematiques, Point de vue et panorama
Besichtigungsangebote
Freie Besichtigung
Visite virtuelle

Video
ZOOMER
Nächster Bahnhof
15