Die elsässische Weinstraße

Roadtrip und Weinprobe

„Ich wohne nun seit über 20 Jahren in einem Dorf an der berühmtesten und ältesten Weinstraße Frankreichs, die auf einer Strecke von 170 km durch herrliche Landschaften führt! Ich bin also besonders stolz, wenn ich Ihnen von diesem „Prunkstück“ des Elsass erzähle ...“

Par : Fanny

Service commercialisation

Lassen Sie sich führen!

Entlang der Weinstraße lernen Sie die Architektur, die Gastronomie und die einzigartige Kultur kennen und kommen an zahlreichen Weindörfern vorbei (von Süden nach Norden) ...

-Hartmannswiller : bekannt für seinen befestigten Friedhof, der zu den am besten erhaltenen Friedhöfen im Elsass gehört. Der Name der Gemeinde verbindet man mit dem Hartmannswillerkopf, dem berühmten Schlachtfeld aus dem Ersten Weltkrieg.

-Wuenheim : liegt am Fuße78uq des Hartmannswillerkopf und des Grand-Cru-Terroirs Ollwiller. Von dem Weingut „Cave du Vieil Armand“ aus führt Sie ein 3,5 km langer Lehrpfad, der mit Erklärungstafeln ausgeschildert ist, in den Weinbau ein.

  • Balade dans le vignoble de Wuenheim Crédit: Alicia Andres
  • Vue sur Hartmannswiller Crédit: Vincent Schneider

Soultz

Diese kleine Stadt lockt mit unzähligen Schätzen: Winzerhäuser aus der Renaissance, das Burgmuseum Bucheneck, ein Spielzeugmuseum („Nef des Jouets“) ...

Guebwiller

Guebwiller ist die einzige Gemeinde im Elsass mit vier „Grands Crus“-Einzellagen: der Kessler, der Spiegel, der Kitterlé und der Saering. Auf dem Wanderweg zum Kreuz der Mission bietet sich Ihnen eine wunderbare Aussicht auf die Stadt und ihre Umgebung.

-Bergholtz : In diesem Dorf am Fuße der Grand-Cru-Einzellage Spiegel finden wir Überreste des Canal Vauban sowie alte Steinbrüche mit Vogesensandstein.

  • Le Bollenberg et sa chapelle en automne Crédit: Vincent Schneider
  • Promenade en famille dans le vignoble de Guebwiller crédit: Gregory Tachet
  • Bergholtz au lever du soleil Crédit: Vincent Schneider

-Bergholtz-Zell : der Kalvarienberg Oelberg ist einen Abstecher wert; Fünf Oratorien und Kapellen schildern das Leiden Christi. Hier finden Sie auch die Reproduktion von Leonardo da Vincis Abendmahl aus polychromem Holz.

-Orschwhir : Grundlage des Reichtums des Dorfes ist seit seiner Gründung der Weinbau. Ein großer Teil der Weinberge verfügt über die Appellation „Grands Crus d‘Alsace“.

Soultzmatt

In dieser kleinen Stadt mit ihrem berühmten Lisbeth-Wasser und der Grand-Cru-Lage Zinnkoepflé befinden sich schöne Relikte aus der Vergangenheit. Hier können Sie den Weinpfad und den Pfad der Dichter erkunden, außerdem das Museum „Espace des Sources“, das Varietétheater „Le Paradis des Sources“ uvm. Eine Geschichte der Rebsorte

„KENNEN SIE DIE SIEBEN REBSORTEN DES ELSASS?“

ES HANDELT SICH UM TRAUBENSORTEN, DIE IN DER REGION ANGEBAUT WERDEN ... MEIN FAVORIT? DER GEWÜRZTRAMINER, AUFGRUND SEINER SEHR FRUCHTIGEN NOTE UND SEINER GOLDENEN ROBE!“

DER WEINTOURISMUS

Das ganze Jahr über bietet die Elsässer Weinstraße Aktivitäten, die mit dem Wein und dem Weinbaugebiet verbunden sind, an, wie zum Beispiel Segway-Touren durch das Weinbaugebiet, Weinlesen für Touristen, Führungen auf den Weinpfaden mit anschließender Verkostung ... ...

  • Visite guidée dans le vignoble de Guebwiller Crédit photo: Gregory Tachet
  • Balade en gyropode Segway dans le vignoble de Guebwiller Crédit photo: Fun moving
  • Vendangeurs d'un jour à  Guebwiller Crédit photo: Gregory Tachet
  • Foire aux vins de Guebwiller Crédit: Grégory Tachet
  • Nuit du tourisme à Soultzmatt Crédit: Syndicat viticole de Soultzmatt

... UND DIE FESTE!

Die Weinstraße ist auch ein beliebter Treffpunkt für Feierlichkeiten. Die Weinfeste in den Dörfern, wie etwa die traditionelle „Foire aux Vins“ von Guebwiller, die jedes Jahr an Christi Himmelfahrt stattfindet, sollten Sie auf keinen Fall verpassen! Hier lernen Sie die Winzer unserer Region kennen und können die sieben Elsässer Rebsorten kosten!
Portrait de Fanny

Fanny

Service commercialisation

Fanny begeistert sich für Reisen und Sport. Besonders gerne bereist sie die Weinstraße, um die Landschaften zu bewundern und mit ihrem Snowboard den Schnee und die Berge zu genießen. Ich bin im Elsass geboren. Ich hänge sehr an dieser Region. Ihre Schönheit hat mich immer schon begeistert und übrigens auch zu meiner Berufswahl beigetragen. Ich liebe es, die Berge, Weinberge und Ortschaften zu durchstreifen, wo sich überall atemberaubende Panoramen bieten. Ich bin sehr sportlich und tobe mich gerne auf dem Tennisplatz aus, entspanne mich bei einem schönen Basketballspiel oder tanke frische Luft auf meinem Snowboard.

Mehr Artikel von Fanny